StartseiteHome Konzerte Konzertkalender Tugan Sokhiev & Siobhan Stagg

Tugan Sokhiev & Siobhan Stagg

Donnerstag, 29. September 2022, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr

Freitag, 30. September 2022, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr

Programm

Claude Debussy
»Prélude à l’après-midi d’un faune«

Maurice Ravel
»Shéhérazade« - Liederzyklus für Sopran und Orchester

Pause

Modest Mussorgsky
»Bilder einer Ausstellung« - Orchestrierung von Maurice Ravel

Tugan Sokhiev, Dirigent

Siobhan Stagg, Sopran

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Tugan Sokhiev (c) Marco Borggreve

Probenstreiflicht

Ich möchte YouTube-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von YouTube geladen werden (siehe Datenschutzerklärung).


informationen zum programm

Mit einem impressionistischen Programm präsentiert sich Tugan Sokhiev, der vor kurzem seinen Posten am Moskauer Bolschoi-Theater niedergelegt hat, erstmals am Pult des BRSO. Der Bogen spannt sich von sinnlicher Erotik über exotische Landschaften bis hin zu einem Kaleidoskop an bildlichen Eindrücken. In Prélude à l’après-midi d’un faune schildert Debussy die Phantasien eines Fauns an einem schwül-heißen Nachmittag zwischen trägem Halbschlaf und lustvoller Begierde. Die Sinnlichkeit des Orients beschwört Ravel in seinen drei Shéhérazade-Liedern herauf: In den Geschichten der Erzählerin aus Tausendundeiner Nacht wird musikalisch eine schaurig-schöne fremde Welt voller Faszination, aber auch voller Schrecken lebendig. Mit den Bildern einer Ausstellung schließlich hat Mussorgsky ein Werk geschaffen, das die optischen Impressionen nicht nur akustisch nachzeichnet, sondern zu einem individuellen Klangkosmos weitet.


Programmheft


BRSO Education

Pre-concert um 19:15 Uhr, Foyer Herkulessaal

Schüler*innen gestalten ihre eigene Musik sowie ein Bühnenbild zu Maurice Ravels Shéhérazade: Dabei improvisiert und experimentiert eine Gruppe mit Klängen und entwickelt gemeinsam mit Musiker*Innen des BRSO klingende Antworten auf das Werk. Angeleitet von einer Illustratorin/ einem Illustrator gestaltet eine weitere Gruppe eigene Bühnenbilder für die Präsentation der Kompositionen, die in der Response-Werkstatt entstehen. Beiden Gruppen gemeinsam ist die aktive Auseinandersetzung mit Traditionen und Herausforderungen bei der Illustration und Vertonung der Geschichten aus 1001 Nacht.

Die Teilnehmenden präsentieren ihre Arbeit vor den Konzerten im Foyer des Herkulessaales.

Mehr Informationen

Weitere Konzerttipps

Marie Jacquot (c) Christian Jungwirth

06.10.2022 / 07.10.2022

Marie Jacquot & Gautier Capuçon

Kirill Gerstein (c) Astrid Ackermann

20.10.2022 / 21.10.2022

Alan Gilbert & Kirill Gerstein

Johannes Kalitzke (c) Astrid Ackermann

28.10.2022

Johannes Kalitzke & Ilya Gringolts

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK