Tabea Zimmermann Bratsche (c) Marco Borggreve

Artist in Residence Tabea Zimmermann

saison 2022/23

konzerte mit tabea zimmermann

Watch This Space: Tabea Zimmermann & friends

Porträtkonzert

Mittwoch, 19. April 2023, 19:00 Uhr
München, Technikum im Werksviertel

Tickets online

Mehr zum Konzert

Tabea Zimmermann

Werke von Hartmann, Britten und Schostakowitsch

Donnerstag, 20. April 2023, 20:00 Uhr
München, Isarphilharmonie

Tickets online

Freitag, 21. April 2023, 20:00 Uhr
München, Isarphilharmonie

Tickets online

Mehr zu den Konzerten

DIE BRATSCHE – „EIN PHILOSOPHISCHES INSTRUMENT“

Die Bratschistin Tabea Zimmermann begeistert weltweit ihr Publikum mit ihrem wunderbaren, dunkel timbrierten Violaton und ihrer beeindruckenden Spieltechnik, die sie vor allem für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts einsetzt. Im Gegensatz zur Virtuosität der Violine bezeichnete sie die Viola als „philosophisches Instrument“, das zum Nachdenken anrege. Ihr Engagement für die zeitgenössische Musik war dann auch der Grund, weshalb Tabea Zimmermann 2020 – nach vielen anderen Auszeichnungen – den renommierten Ernst von Siemens Musikpreis erhalten hat. In der Laudatio wurde „ihr unbestechliches Musizieren, ihre authentische, persönliche Haltung und künstlerische Integrität“ gewürdigt, aber auch „ihr kompromissloser Qualitätsanspruch, die ganz neue Strahlkraft, die sie ihrem Instrument verleiht, und der ihr selbstverständliche Einsatz für die zeitgenössische Musik“.

Alle diese Eigenschaften Tabea Zimmermanns werden in der Saison 2022/23 beim BRSO mit ihr als Artist in Residence zu erleben sein. Ihre Ernsthaftigkeit, zeitgenössische Werke auf höchstem Niveau zu interpretieren, überzeugt auch ihr Publikum.