Donnerstag, 17. März 2022, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal

Freitag, 18. März 2022, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal

Programm

Johann Friedrich Fasch
Ouvertüre für 2 Orchester

Antonio Vivaldi
Concerto für 4 Flöten und Orchester RV 585

Georg Friedrich Händel
Concerto a due cori D-Dur, HWV 335a

Pause

Johann Christian Bach
Sinfonie für Doppelorchester Es-Dur, op. 18 Nr. 1

Christian Cannabich
Symphonia à Due Orchestre

Reinhard Goebel, Dirigent

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Reinhard Goebel © Wolf Silveri

vorverkauf ab 1. März 2022

Tickets können Sie direkt oben auf dieser Webseite, im BRticket-Webshop, in der BRticket-Vorverkaufsstelle oder telefonisch unter 0800 5900 594 erwerben. Mehr

Sofern es die Corona-Bestimmungen zulassen, finden die Konzerte des BRSO zu den kommunizierten Daten und Uhrzeiten statt.


 

Live im Radio

BR-KLASSIK sendet das Konzert am Freitag live im Radio. Die Sendung beginnt mit der Konzerteinführung „Musik und Gespräche“ um 20:05 Uhr.

Informationen zum Programm

»Händel wird immer vor allen andern den Vorzug behalten«, notierte Charles Burney 1772 in sein Tagebuch einer musikalischen Reise. Die Musik Italiens fand er dagegen arg »mager«. Doch Burneys Urteil war stark selektiv, denn er schrieb »nur« über Zeitgenossen. Vivaldi war schon 30 Jahre tot, sonst wäre Burneys Einschätzung anders ausgefallen. Fasch lebte damals auch nicht mehr. Dafür kannte Burney aber den Londoner Bach und hörte in Schwetzingen Cannabichs »vortrefliche Sinfonien«. Aus dem Œuvre dieser fünf Komponisten wählte Reinhard Goebel, der bedeutende Vertreter der historisch-informierten Aufführungspraxis, ein Programm mit doppelchörigen Werken aus: jeweils zwei Orchester »concertieren« miteinander oder gegeneinander. Im Mittelpunkt steht Vivaldis brillantes Konzert für vier Flöten und Orchester – auch dies ein virtuoser Wettstreit der Instrumente. Mit beschwingter Verve und feuriger Leidenschaft musiziert, wird diese Musik zum höchsten Hörgenuss!

Weitere Konzerttipps

Johannes Kalitzke (c) Astrid Ackermann

28.01.2022

Johannes Kalitzke

Christopher Corbett (c) Astrid Ackermann

29.01.2022 / 30.01.2022

Kammerkonzert

Constantinos Carydis (c) Thomas Brill

03.02.2022 / 04.02.2022

Constantinos Carydis

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK