Ton IRT (c) BR/Peter Meisel
Martin Angerer im reflexionsarmen Raum des Instituts für Rundfunktechnik (IRT)

Trompete

AKUSTIK IM reflexionsarmen RAUM

„Ich find’s super in diesem Raum zu spielen, weil alle Störfrequenzen von außen, die mich beeinflussen könnten, wegfallen. Ich bin jemand, der sehr viel Ruhe braucht – wie in der Meditation – um sein inneres Gefühl aufzubauen.

Ich finde es wunderbar, dass es komplett trocken ist. Aber das ist eher etwas für das Ego: Ich fühle mich heute sehr gut, deshalb kann der schalltote Raum auch nicht meine Selbstsicherheit beeinträchtigen. Ebenso ist es wenn ich einen schlechten Tag habe. Wenn ich dann in einem großartigen Raum spiele, geht auch das Selbstwertgefühl wieder rauf!“ Martin Angerer, Trompete