Jugendkonzert »Impressionismus«

Jugendkonzert (c) Ackermann

Im Sommer 2019 begeben sich Musiker des Symphonieorchesters wieder auf Tour durch bayerische Schulen. Im Gepäck haben sie diesmal das Streichquartett von Maurice Ravel und jede Menge Gesprächsstoff: Wie klingt Impressionismus? Kann man Musik zum Leuchten bringen? Wie mischt man Klangfarben? Diesen Fragen gehen Musiker und Schüler im Konzert nach und vergleichen die Strukturen von impressionistischer Musik und Malerei.

Schultour

Montag bis Freitag 1. – 5.7.2019
täglich 2 x, Uhrzeit nach Vereinbarung
verschiedene bayerische Schulen

Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur

Empfohlen für Realschüler und Gymnasiasten ab Jahrgangsstufe 8
Dauer: ca. 80 Minuten

Mitwirkende

Jehye Lee
Daniel Nodel
Violine
Benedict Hames
Viola
Samuel Lutzker
Violoncello

Vorschau: Jugendkonzert 2020

»BEETHOVENS SEPTETT«

Sieben Musiker*innen des Symphonieorchesters reisen im Sommer 2020 für eine Woche durch bayerische Schulen und bringen mit vier Saiten- und drei Blasinstrumenten Ludwig van Beethovens Septett zum Klingen. Gemeinsam mit den Zuhörer*innen tauschen sie sich über Beethovens zu Lebzeiten populärstes Werk aus: Wie stand er selbst zu seinem Stück? Wie klingt Kammermusik im Unterschied zu einer Symphonie oder einem Solokonzert? Wie probten die sieben Musiker*innen? Schüler*innen der teilnehmenden Schulen gestalten das Konzert aktiv mit.

Wer das Ensemble an seiner Schule erleben möchte, kann sich bis zum 31. Dezember 2019 auf der Website des BRSO für eines der Konzerte bewerben (br-so.de/education/schulkonzerte).

 

Montag, 29.6.2020 bis Freitag, 3.7.2020
täglich zweimal, Uhrzeit nach Vereinbarung
verschiedene bayerische Schulen
Dauer: ca. 80 Min

empfohlen für Realschulen und Gymnasien
ab Jahrgangsstufe 8

ANDREA EUN-JEONG KIM Violine
CHRISTIANE HÖRR-KALMER Viola
HANNO SIMONS Violoncello
PHILIPP STUBENRAUCH Kontrabass
BETTINA FAISS Klarinette
SUSANNE SONNTAG Fagott
URSULA KEPSER Horn

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Septett Es-Dur, op. 20

 


Bildergalerie vom Jugendkonzert an der Hermann-Frieb-Realschule 2018

Vorhang auf (c) Astrid Ackermann
Noten (c) Astrid Ackermann
Der Saal der Hermann-Frieb-Realschule in München wurde liebevoll für das Jugendkonzert dekoriert.
Jungendkonzert 2018 (c) Astrid Ackermann
Realschüler (c) Astrid Ackermann
Jugendkonzert 2018 (c) Astrid Ackermann
Schüler (c) Astrid Ackermann
Schüler bei Tonmischung (c) Astrid Ackermann
Schüler bei Aufführung (c) Astrid Ackermann
Schüler am Mischpult (c) Astrid Ackermann
Aufführung (c) Astrid Ackermann
BRSO-Education (c) Astrid Ackermann
Schüler bei Aufführung (c) Astrid Ackermann
Schüler bei Jugendkonzert (c) Astrid Ackermann
BRSO-Education (c) Astrid Ackermann
BRSO-Education (c) Astrid Ackermann
BRSO-Education (c) Astrid Ackermann
Schüler bei Jugendkonzert (c) Astrid Ackermann
Schüler beim Jugendkonzert (c) Astrid Ackermann
BRSO-Education (c) Astrid Ackermann
BRSO Streichquartett (c) Astrid Ackermann
Schüler beim Jugendkonzert (c) Astrid Ackermann
Frau Marxen (c) Astrid Ackermann
Frau Marxen von der Hermann-Frieb-Realschule in München.
Christiane Hörr-Kalmer (c) Astrid Ackermann
BRSO-Bratscherin Christiane Hörr-Kalmer.
Katharina Jäckle (c) Astrid Ackermann
BRSO-Cellistin Katharina Jäckle.
Julita Smolén (c) Astrid Ackermann
Julita Smolén, Geigerin im BRSO.
Bettina Bernklau (c) Astrid Ackermann
BRSO-Geigerin Bettina Bernklau.
Dr. Juliane Ludwig (c) Astrid Ackermann
Dr. Juliane Ludwig (BRSO-Education.


Rückblick Jugendkonzert 2016

Im Juni 2016 reisten die fünf Musiker des Symphonieorchesters Daniel Nodel, Jehuye Lee, Benedict Hames, Samuel Lutzker und Markus Steckeler durch bayerische Schulen. Im Gepäck hatten sie das „Streichquartett Nr. 2 mit Schlagzeug – Von den Affenbergen“ des tschechischen Komponisten Pavel Haas. Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen gestalteten das Konzert aktiv mit. Das Konzert am Matthias-Grünewald-Gymnasium in Würzburg wurde von filmisch begleitet.