StartseiteHome Konzerte Konzertkalender Daniel Harding & Isabelle Faust

Daniel Harding & Isabelle Faust

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr mit Ilona Hanning (Moderatorin) und Nicolaus Richter de Vroe (Violine)

Freitag, 11. Januar 2019, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr mit Ilona Hanning (Moderatorin) und Daniel Harding (Dirigent)

Programm

Arnold Schönberg
Konzert für Violine und Orchester, op. 36

Pause

Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 (Pastorale)

Daniel Harding, Dirigent

Isabelle Faust, Violine

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Programmheft

Programmheft herunterladen

Zugaben:
Donnerstag: Johann Georg Pisendel – Sonate für Violine solo a-moll 1. Satz
Freitag: György Kurtág – Doloroso aus: Signes jeux messages


Mit einem spannenden Programm startet das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ins neue Jahr: Der Wiener Arnold Schönberg trifft auf den Wahlwiener Ludwig van Beethoven. 2005 hatte der britische Dirigent Daniel Harding mit Alban Bergs „Wozzeck“ seinen Einstand beim Symphonieorchester gegeben und schon damals seine Affinität zur Zweiten Wiener Schule bewiesen. Nach ihrem Debüt bei der musica viva kehrt die Ausnahmegeigerin Isabelle Faust nun mit Arnold Schönbergs Violinkonzert zum Symphonieorchester zurück. Für das im amerikanischen Exil entstandene Werk bräuchte man nach einem Bonmot des Komponisten eigentlich eine Griffhand mit sechs Fingern. Unspielbar? Von wegen. Für eine Virtuosin wie Isabelle Faust sind die haarsträubenden Schwierigkeiten kein Problem – auf ihrer Stradivari kann sie außerdem zeigen, wie schön Zwölftonmusik klingen kann. Schon der Uraufführungsinterpret Louis Krasner meinte nach den Proben 1940 in Philadelphia, „wie stark emotional das Werk ist“. Stürmisch geht es auch in der „Pastorale“ von Beethoven zu, die Daniel Harding im zweiten Konzertteil dirigiert. Dass man Beethovens Sechste Symphonie aber nicht bloß als naturalistisches Tonbild einer Landpartie begreifen sollte, darauf verweist der Komponist schon selbst mit seinem Partiturzusatz „Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“.


 

Bildergalerie

Hier erhalten Sie Eindrücke von den Proben und Konzert mit Daniel Harding und Isabelle Faust.

Daniel Harding & Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Daniel Harding & Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding & Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Echtzeit Daniel Harding (c) Astrid Ackermann
"Echtzeit": Moderierte Orchesterprobe von Schülern für Schüler
Echtzeit Daniel Harding (c) Astrid Ackermann
Echtzeit Daniel Harding (c) Astrid Ackermann
Echtzeit Daniel Harding (c) Astrid Ackermann
Daniel Harding & Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Konzert mit Isabelle Faust und Daniel Harding.
Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Isabelle Faust (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Daniel Harding (c) Peter Meisel
Gute Besserung, Maestro!
Weitere Konzerttipps

21.02.19 / 22.02.19 / 23.02.19

Bernard Haitink

12.04.2019

Iván Fischer & Janine Jansen

09.05.19 / 10.05.19 / 11.05.19

Daniel Harding & Leonidas Kavakos

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay