StartseiteHome Konzerte Konzertkalender Cristian Măcelaru & Leonidas Kavakos

Cristian Măcelaru & Leonidas Kavakos

Donnerstag, 01. November 2018, 20:00 Uhr
München, Gasteig
Konzerteinführung um 18:45 Uhr mit Studierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Moderation)

Freitag, 02. November 2018, 20:00 Uhr
München, Gasteig
Konzerteinführung um 18:45 Uhr mit Studierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Moderation)

Programm

Dmitri Schostakowitsch
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll, op. 77

Pause

Igor Strawinsky
Le sacre du printemps

Cristian Măcelaru, Dirigent

Leonidas Kavakos, Violine - Artist in Residence

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Programmheft

Programmheft herunterladen

Er ist eine der stärksten Musikerpersönlichkeiten unserer Zeit, der 1967 in Athen geborene Geiger Leonidas Kavakos. In seiner Heimatstadt und bei Josef Gingold in den USA ausgebildet, tritt Kavakos als Solist mit den besten Orchestern weltweit auf, macht mit Yuja Wang oder Yo-Yo Ma Kammermusik und hat sich in den letzten Jahren auch als Dirigent profiliert. Schon zweimal war Kavakos beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu Gast, jetzt kehrt er für eine ganze Saison als „Artist in Residence“ zurück. Drei große Solokonzerte von Schostakowitsch, Beethoven und Alban Berg wird er spielen, Beethovens Siebte dirigieren – und mit Solisten aus dem Symphonieorchester Beethovens Septett musizieren! Den dunklen Klang seiner neu erworbenen Stradivari „Willemotte“ von 1734 kann Kavakos im ersten Violinkonzert von Dmitrij Schostakowitsch wirkungsvoll einsetzen, einem düster-abgründigen Werk voll unerbittlicher Dramatik und grimmigen Humors. Für den erkrankten Mariss Jansons übernimmt der junge rumänische Dirigent Cristian Măcelaru die Leitung der Konzerte dieser Woche und auch das russische Programm. Măcelaru hat vor allem in Amerika Karriere gemacht und war beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks schon mehrfach zu Gast, zuletzt leitete er „Klassik am Odeonsplatz“. Im zweiten Konzertteil präsentiert Măcelaru dann ein Paradestück für Spitzenorchester: Längst ist Igor Strawinskys einstiges Skandalstück „Le sacre du printemps“ zum Kultstück der Moderne geworden.


 

Konzerteinführung selbst gemacht

Studierende moderieren für Konzertbesucher: Unter Anleitung der Konzertpädagogin und BR-Klassik-Moderatorin Uta Sailer gestalten Studierende selbst eine Konzerteinführung. Diese Konzerteinführung wird von Studierenden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt moderiert: Katharina Hartl, Hanna Leichtle, Tizian Foag und Jan Baier.

In Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Fotos von Probe und Konzert

BRSO (c) Peter Meisel
Raymond Curfs (c) Peter Meisel
Pauker Raymond Curfs.
Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
BRSO (c) Peter Meisel
Natalie Schwaabe (c) Peter Meisel
Natalie Schwaabe an der Flöte.
Leonidas Kavakos (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos & Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos (c) Peter Meisel
BRSO (c) Peter Meisel
BRSO (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos & Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
BRSO (c) Peter Meisel
Leonidas Kavakos (c) Peter Meisel
Fagotte (c) Peter Meisel
Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
Cristian Măcelaru (c) Peter Meisel
Trompeten (c) Peter Meisel
Weitere Konzerttipps

20.12.2018 / 21.12.2018

David Robertson & Emanuel Ax

28.03.2019 / 29.03.2019

Leonidas Kavakos

09.05.19 / 10.05.19 / 11.05.19

Daniel Harding & Leonidas Kavakos

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay