Mariss Jansons – The Edition

Die Ära Mariss Jansons mit ihren bewegenden und mitreißenden Live-Aufnahmen. Auf 68 CDs und 2 DVDs bietet die Edition Werke von 42 Komponisten aus herausragenden Konzerten der 16 wunderbaren Jahre mit Mariss Jansons als Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Enthalten sind alle Symphonien von Brahms, Beethoven und Mahler, 15 bisher unveröffentlichte Aufnahmen sowie drei spannende, bisher unveröffentlichte Probenmitschnitte.

jetzt online bestellen

Mariss Jansons war einer der bedeutendsten Dirigenten unserer Zeit; er wurde weltweit gefeiert und hoch verehrt. Mariss Jansons – The Edition dokumentiert auf 70 Tonträgern in einer Box im repräsentativen LP-Format sein Engagement als Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, der langjährigen letzten Station seines Lebens- und Berufsweges, in der Zeit von 2003 bis 2019. Überwiegend Live-Aufnahmen aus München, Tokyo, Wien, New York, Waldsassen und dem Vatikan ermöglichen es den Hörerinnen und Hörern, ebenso bewegende wie mitreißende musikalische Höhepunkte selbst klanglich zu erleben. Die 70 Discs (davon 15 Werke zum ersten Mal im Handel auf CD erhältlich), 11 SACDs und 2 DVDs beinhalten ein bemerkenswert vielfältiges Repertoire von der Sinfonik über große Chorwerke bis hin zur Oper, von der Wiener Klassik bis zur Neuen Musik. Mariss Jansons – The Edition umfasst Werke einer Vielzahl von Komponisten, darunter auch jeweils vollständige Zyklen der Sinfonien von Beethoven, Brahms und Mahler. Ergänzt wird sie durch hochinteressante Probenmitschnitte, die Zeugnis einer vertrauensvollen künstlerischen Zusammenarbeit mit den Orchestermusikern ablegen und ein großformatiges zweisprachiges 72-seitiges Booklet/Buch mit Hintergrundinformationen, Essays, einem Interview und ausführlichem Tracklisting.

Ich möchte YouTube-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von YouTube geladen werden (siehe Datenschutzerklärung).

Mariss Jansons wurde von den Musikerinnen und Musikern „seines“ Orchesters geschätzt wie kaum ein anderer Dirigent, er wurde vom Münchner Publikum geliebt und von seinen Fans in den internationalen Konzertsälen von Tokyo bis New York verehrt.

Chor & Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mariss Jansons, Leitung
Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks von 2003 bis 2019

Produktnummer 900200
70 Discs (57 CDs / 2 DVDs / 11 SACDs)
Mit 15 Neuveröffentlichungen
72-seitiges Begleitbuch in Deutsch und Englisch mit zahlreichen Fotos

Neu auf CD:

  • Bruckner: Messe Nr. 3 f-Moll
  • Mahler: Symphonien Nr. 3, 4, 6 & 8
  • Mozart: Requiem
  • Pärt: Berliner Messe & Poulenc: Stabat mater
  • Schostakowitsch: Konzert für Klavier & Trompete sowie Symphonie Nr. 9
  • Erstmals auf CD: Tschaikowsky: Romeo & Julia und Strawinsky: Der Feuervogel
  • Drei Probenmitschnitte von Mariss Jansons mit dem BRSO

Das beiliegende Buch enthält u.a. die Laudatio von Thomas Hampson anlässlich der Verleihung des Ernst von Siemens Musikpreises 2013, einführende Texte, ein Interview „Der Taktstock“, Künstlerbiographien in englischer und deutscher Sprache, umfangreiches Bildmaterial sowie ein ausführliches Tracklisting, teilweise mit erläuternden Texten zu den Aufnahmen und Mariss Jansons Beziehung zu den Werken.

Mariss Jansons - Wien © Peter Meisel
Mariss Jansons © Astrid Ackermann
Mariss Jansons © Peter Meisel
Mariss Jansons auf Tour - New York, Carnegie Hall © Peter Meisel
Mariss Jansons © Peter Meisel
Mariss Jasnosn auf Tour - Taipei, Taiwan © Peter Meisel
10 Jahre BR-KLASSIK Label 2019 © Lisa Hinder
Mariss Jansons - Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks © Peter Meisel
Mariss Jansons © Peter Meisel
Mariss Jasnosn auf Tour - Taipei, Taiwan © Peter Meisel
Mariss Jansons © Astrid Ackermann

„Dirigenten bei der Probe“ – Proben-Mitschnitte
Mariss Jansons Erläuterungen in deutscher Sprache; inklusive seiner Antrittsrede bei der ersten Probe mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Berlioz’s Symphonie fantastique, Proben für die Konzerte am 23. und 24. Oktober 2003 in der Philharmonie im Gasteig, München. Ganz unmittelbar ist mitzuerleben, wie die Wünsche und Anweisungen des Dirigenten umgesetzt werden, wie seine Erläuterungen und sein Temperament das Klangergebnis verändern und welche Gedanken hinter der Werkdeutung stehen. Dank dieser einmaligen Aufzeichnungen kann die besondere Zusammenarbeit zwischen Mariss Jansons und dem BRSO dokumentiert werden.

Eine Auswahl der Künstler:

Johan Botha
Bernarda Fink
Christian Gerhaher
Anja Harteros
Christiane Karg
Genia Kühmeier
Elisabeth Kulman
Hanno Müller-Brachmann
Mark Padmore
Anna Prohaska
Gerhild Romberger
Michael Schade
Krassimira Stoyanova
Nathalie Stutzmann
Deborah Voigt
Michael Volle

Iveta Apkalna
Denis Matsuev
Daniil Trifonov

Tölzer Knabenchor
Lettischer Staatschor
Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
NDR Chor
MDR Rundfunkchor Leipzig