Mariss Jansons dirigiert: Mahler - Symphonie Nr. 1

Bei der von BR-KLASSIK neu vorgelegten Aufnahme von Mahlers Erster Symphonie mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons von 2007 handelt es sich insofern um eine CD-Premiere, als dass diese Aufnahme bislang lediglich als Bonus-CD innerhalb der Hörbiografie über Gustav Mahler „Welt und Traum“ (BR-KLASSIK 900901) veröffentlicht wurde.

jetzt online bestellen

„Eigentlich ist schon in der Ersten Symphonie alles da, was ihn charakterisieren wird; hier schon klingt seine Lebensmelodie an, die er zur höchsten Entfaltung bringt: Die Hingabe an die Natur und Todesgedanken“, so urteilte Komponistenkollege Schönberg über den Symphoniker Gustav Mahler (1860–1911). Diese „Lebensmelodie“ fand Mahler jedoch schon vor seinem symphonischen Erstling, nämlich in den „Liedern eines fahrenden Gesellen“, die er zum Teil in seiner Ersten Symphonie wiederverwendete – einem Werk, das bei seiner Uraufführung 1889 in Budapest zunächst nicht den erhofften Erfolg erzielte. Bei weiteren Aufführungen fügte Mahler ihm deshalb programmatische Erklärungen und den Titel „Titan“ hinzu. Seinen Siegeszug in die Konzertsäle der Welt trat die Symphonie schließlich ohne Titel, Programm und unter Verzicht auf einen „Bluminenkapitel“ betitelten Teil als viersätziges Werk an. Die Symphonien des österreichischen Komponisten an der Schwelle der musikalischen Moderne gehören seit der Begründung der Mahler-Tradition beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu Beginn der 1960er Jahre durch Rafael Kubelík zum festen Repertoire des Klangkörpers.

Bei der nun von BR-KLASSIK neu vorgelegten Aufnahme von Mahlers Erster Symphonie mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons von 2007 handelt es sich insofern um eine CD-Premiere, als dass diese Aufnahme bislang lediglich als Bonus-CD innerhalb der Hörbiografie über Gustav Mahler „Welt und Traum“ (BR-KLASSIK 900901) veröffentlicht wurde.

Die Neuveröffentlichung (BR-KLASSIK CD 900179) richtet sich also in erster Linie an all jene, die Mahlers Erste Symphonie unter der Leitung von Mariss Jansons erleben, und die das Orchesterwerk separat ohne Hörbiografie erwerben möchten.

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mariss Jansons, Dirigent

CD BR-KLASSIK 900179
Booklet: Deutsch / in Englisch
Total Time: 54’25 min

 

Erhältlich im Handel und im BRshop


 

  • Langjährige Mahler-Tradition beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Erste Veröffentlichung der Symphonie unter der Leitung von Mariss Jansons als separate Einzel-CD
  • Klassik für Einsteiger: geeignet für den Erstkontakt mit der Symphonik Mahlers