weiter zu Herbert Zimmermann

Thomas Kiechle

Trompete

Thomas Kiechle, geboren 1976 in München, erhielt seinen ersten Trompetenunterricht im Alter von zehn Jahren bei Ulrich Breddermann. Später wurde er Jungstudent bei Paul Lachenmeir an der Musikhochschule in München und Mitglied im Landes- und Bundesjugendorchester.

Außerdem war er Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Es folgten Engagements als Solist, zugleich wirkte Thomas Kiechle bei der Gründung des international bekannten Blechbläserensembles „Bavarian-Chamber-Brass“ mit.

Nach seinem Studium in München und Karlsruhe bei Reinhold Friedrich bekam er 1996 sein erstes Engagement als zweiter Trompeter an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin unter Daniel Barenboim. Seit September 2001 ist Thomas Kiechle Mitglied des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und hat einen Lehrauftrag für Trompete an der Hochschule für Musik in München inne.

weiter zu Herbert Zimmermann