weiter zu David van Dijk

Stephan Hoever

2. Violine

Welche Person/ welches Ereignis hat Sie als Musiker maßgeblich geprägt und warum?
Ich hatte die ersten Jahre bei meinem Vater Geigenunterricht. Diese wichtigen  Jahre waren sehr prägend und haben die Grundlage für die weitere Entwicklung gelegt.

Wenn Sie nicht Ihr Instrument spielen würden, welches würden sie dann wählen?
Cello

Gibt es weitere Interessen/Leidenschaften neben der Musik? 
Bergsteigen

Welche drei Musikstücke würden Sie auf die berühmte Insel mitnehmen?
Bach: Goldberg Variationen
Schubert: Quintett
Mahler: 9. Sinfonie

Was war Ihre letzte musikalische Entdeckung? 
Dutilleux: Ainsi la Nuit

 

BIOGRAFIE

Stephan Hoever, 1965 in Essen geboren, erhielt den ersten Violinunterricht bei seinem Vater. Zunächst gehörte er als Jungstudent der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf an, „mit Auszeichnung“ schloss er dort 1992 seine Ausbildung bei Michael Gaiser mit dem Konzertexamen ab.

Als Stipendiat des DAAD vervollständigte er seine Studien bei Franco Gulli an der Indiana University, School of Music in Bloomington, USA. Stephan Hoever war Stimmführer der Zweiten Violinen im European Youth Orchestra unter Claudio Abbado und Zubin Mehta. Aushilfstätigkeiten führten ihn u. a. zum Chamber Orchestra of Europe und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Von 1993 bis 1995 war er Mitglied des Tonhalle-Orchesters Zürich, seit 1995/1996 ist er beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks engagiert. Als Gründungsmitglied des im Jahr 2000 ins Leben gerufenen Münchner Streichquartetts widmet sich Stephan Hoever intensiv der Kammermusik. Er tritt außer in München auch im Musikverein Wien, beim Klangbogen Wien und im europäischen Ausland auf. Ausgedehnte Tourneen führten ihn u. a. nach Japan.

Von Pult zu Pult

Auf der Europatournee im November 2017 haben wir uns mit Mathias Schessl (Bratsche) und Stephan Hoever (Violine) getroffen, um über Freundschaften im Orchester zu sprechen. Die beiden Musiker kennen sich seit 1993 und es gibt sehr viel, was sie neben ihrem Beruf im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks verbindet.


„Blick durch’s Schlüsselloch“ mit Stephan Hoever (Juni 2016)

In unserer Video-Serie zu unseren Kammermusikkonzerten stellen sich die Musiker der Kamera, gewähren Einblicke in kammermusikalische Feinheiten und plaudern aus dem Nähkästchen. Die Fragen kennen sie vorher nicht…

Weitere Videos aus der Reihe „Blick durch’s Schlüsselloch“

weiter zu David van Dijk