weiter zu Karin Löffler-Hunziker

Nicola Birkhan

1. Violine

BIOGRAFIE

Nicola Birkhan, geboren in Freiburg, erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren. Ihr Violinstudium absolvierte sie bei Ulf Hoelscher (Karlsruhe), Gérard Poulet (Paris) und Kolja Blacher (Hamburg) und schloss dieses mit Auszeichnung ab.

Meisterkurse bei Igor Ozim, Gerhard Schulz und Rainer Kussmaul ergänzten ihre Ausbildung.

Sie ist mehrfache 1. Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ (1994 sowohl im Fach Violine als auch Viola solo) und wurde mit Sonderpreisen wie dem Eduard-Söring-Preis der Deutschen Stiftung Musikleben und dem Klassik-Preis des WDR ausgezeichnet. Es folgten Preise bei internationalen Wettbewerben in Heerlen/Niederlande (2.Preis), Fermo/Italien (3. Preis) und Caltanisetta /Sizilien (1. Preis).

Sie war Stipendiatin der Jürgen-Ponto-Stiftung, der Stiftung „Villa Musica“ und der Landessammlung Baden-Württemberg und machte als Solistin CD- und Rundfunk- aufnahmen für EMI, WDR, SWR und RBB.

Als Kammermusikerin spielt sie auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland (Kammermusikfestival Hohenstaufen, Zagreb International Chamber Music Festival, Kammermusiktage Plön, Otzberger Sommerkonzerte, International Chamber Music Festival Wassenaar, Schwetzinger Festspiele) u.a. an der Seite von Julian Steckel, Antje Weithaas, Hartmut Rohde, Gustav Rivinius, Jörg Widmann und Lisa Batiashvili.

Nicola Birkhan war Mitglied in Landes- und Bundesjugendorchester und regelmäßiger Gast im von Claudio Abbado gegründeten Mahler Chamber Orchestra.

Seit 2005 ist Nicola Birkhan Mitglied im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Welche Person/ welches Ereignis hat Sie als Musiker maßgeblich geprägt und warum?
Die Zeit im Landes- und Bundesjugendorchester war großartig und hat mich davon überzeugt, Musik zu meinem Beruf zu machen, und die Freundschaften aus dieser Zeit halten bis heute.

Kuriose Orte, an denen Sie musiziert/ geübt haben?
Streichquartett Probe im Großraumwagen im Zug
Üben im Stau auf dem Beifahrersitz im Auto
Jugendorchester Probe auf einem Fußballfeld in Lenzerheide
Konzert auf der Schwimmbad-Brücke im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn

Wenn Sie nicht Ihr Instrument spielen würden, welches würden sie dann wählen?
Cello

 

 

weiter zu Karin Löffler-Hunziker