weiter zu Eberhard Marschall

Heinrich Treydte

Klarinette

Heinrich Treydte wurde 1981 in Lutherstadt Eisleben geboren und erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht im Alter von neun Jahren an der Musikschule Beckum-Warendorf. Nach dem Abitur nahm er sein Musikstudium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Reiner Wehle auf, das er 2008 mit Diplomen in den Fachrichtungen Musikpädagogik und Künstlerische Ausbildung abschloss.

Während seines Studiums wurde er als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen und war Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Von 2008 bis 2010 setzte er seine Ausbildung im Rahmen eines Aufbaustudiums bei Prof. Norbert Kaiser an der Musikhochschule Stuttgart fort. Parallel dazu führte ihn ein erstes Engagement als Bassklarinettist an das Theater Magdeburg, bevor er 2009 an die Oper Frankfurt a. M. wechselte.

Seit 1. Januar 2011 ist Heinrich Treydte Bassklarinettist und Zweiter Klarinettist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

weiter zu Eberhard Marschall