weiter zu Christian Pilz

Guido Marggrander

Schlagzeug

Welche Person/welches Ereignis hat Sie als Musiker maßgeblich geprägt und warum?
Zuerst meine Musiklehrerin auf dem Gymnasium Neureut, Anne Kern, die bei mir, als Rock- und Jazzgeprägten Teenager, das Interesse für klassische Musik weckte. Später die Lehrer an der Hochschule Hans-Jörg Bayer und Jürgen Heinrich, die neben dem instrumentalen Unterricht auch menschlich sehr prägend waren

Kuriose Orte, an denen Sie geübt haben?
Ein Heizungskeller in der Konzerthalle von Okayama auf meiner ersten Japan-Tournee mit dem Orchester 2000. Sämtliche Stimmzimmer waren belegt und ich musste dringend üben.

Wenn Sie nicht Ihr Instrument spielen würden, welches würden Sie dann wählen?
E-Bass

Welche drei Musikstücke würden Sie auf die berühmte Insel mitnehmen?
siehe Spotify-Playlist

Was war Ihre letzte musikalische Entdeckung?
The Bird and the Bee, Víkingur Ólafsson

BIOGRAFIE

Guido Marggrander wurde 1964 in Karlsruhe geboren. Nach dem Abitur folgte das Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe in den Fächern Musikwissenschaft und Schlagzeug bei Hans-Jörg Bayer und Jürgen Heinrich.

Von 1989-1997 war er 1. Schlagzeuger im Rundfunkorchester des Südwestfunks, der jetzigen Deutschen Radio-Philharmonie, seit 1997 spielt er im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Von 2004-2019 unterrichtete Guido Marggrander an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, seit 2019 als Professor an der Universität Mozarteum Salzburg.

weiter zu Christian Pilz