4. Kammerkonzert

Sonntag, 2. April 2017, 18:00 Uhr
Tutzing, Evangelische Akademie

Programm

Claude Debussy
Trio für Flöte, Viola und Harfe F-Dur

Claude Debussy
Streichquartett g-Moll, op.10

Pause

Karol Szymanowski
Streichquartett Nr.1 C-Dur, op. 37

Maurice Ravel
Introduktion und Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett

Ivanna Ternay, Flöte

Bettina Faiss, Klarinette

Julita Smolen, Violine

Michael Friedrich, Violine

Giovanni Menna, Viola

Katharina Jäckle, Violoncello

Emily Hoile, Harfe

Programmheft herunterladen.

„Blick durch’s Schlüsselloch“ Videos

Ges-Dur. Das bedeutet 6 ♭-Vorzeichen. In dieser Tonart steht „Introduktion und Allegro“ für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett von Maurice Ravel. Für welche Instrumente das ein Problem ist? Die Musiker verraten es uns.

Ich möchte YouTube-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von YouTube geladen werden (siehe Datenschutzerklärung).


Malen Sie zu Debussy!

Ich möchte YouTube-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von YouTube geladen werden (siehe Datenschutzerklärung).

Weitere Videos aus der Reihe „Blick durch’s Schlüsselloch“

Weitere Konzerttipps

Marie Jacquot (c) Christian Jungwirth

06.10.2022 / 07.10.2022

Marie Jacquot & Gautier Capuçon

Kirill Gerstein (c) Astrid Ackermann

20.10.2022 / 21.10.2022

Alan Gilbert & Kirill Gerstein

Johannes Kalitzke (c) Astrid Ackermann

28.10.2022

Johannes Kalitzke & Ilya Gringolts