StartseiteHome Konzerte Konzertkalender Gianandrea Noseda & Gautier Capuçon

Gianandrea Noseda & Gautier Capuçon

Donnerstag, 21. Mai 2020, 20:00 Uhr
München, Gasteig
Konzerteinführung um 18:45 Uhr
Tickets

Freitag, 22. Mai 2020, 20:00 Uhr
München, Gasteig
Konzerteinführung um 18:45 Uhr
Tickets

Programm

Antonín Dvořák
Die Mittagshexe, op. 108

Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll, op. 104

Pause

Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung (Arr. Ravel)

Gianandrea Noseda, Dirigent

Gautier Capuçon, Violoncello

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Ein spannendes Dirigentendebüt und eine hocherfreuliche Wiederbegegnung erwarten uns in diesem Konzert. Der Cellist Gautier Capuçon spielte beim BRSO 2004 mit seinem Bruder, dem Geiger Renaud Capuçon, ein Concerto grosso von Schnittke. Nun darf er sich mit dem Glanzstück des Cello-Repertoires vorstellen: Dvořáks letztes großes Werk aus seiner Zeit in Amerika ist das wahrscheinlich beliebteste Cellokonzert überhaupt. Diesem Konzert-Klassiker stellt Gianandrea Noseda, derzeit Chef des National Symphony Orchestra Washington und ab 2021 an der Oper Zürich, bildmächtige Programmmusik gegenüber, in deren Verlauf der Hörer wie in einem Film eine ganze Folge von markanten Geschehnissen, Charakteren und Stimmungen durchlebt.


MODERIERTE ORCHESTERPROBE – VON SCHÜLERN FÜR SCHÜLER

Berühmte Dirigent*innen, spannende musikalische Werke, ein Weltklasse-Orchester: Dies können Schüler*innen aller Schularten in der »Echtzeit« unmittelbar erleben. Wer möchte, kann bei der Probe sogar selbst moderieren und sich in Workshops mit professionellen Moderator*innen darauf vorbereiten.

Weitere Informationen


DISKUSSIONS-WORKSHOPS FÜR OBERSTUFENSCHÜLER*INNEN UND STUDIERENDE

Über Musik sprechen: Das bedeutet Eindrücke schildern, Fragen aufwerfen, Zusammenhänge prüfen. Im Dialog mit Orchestermusiker*innen, Dirigent*innen und Solist*innen, Journalist*innen und Wissenschaftler*innen gehen Jugendliche musikalischen Werken auf den Grund. Die Workshops werden von den Orchestermitgliedern Christiane Hörr-Kalmer und Frank Reinecke geleitet.

Zweimal hören: Jeder Workshop wird von den Besuchen einer Orchesterprobe und des Konzerts eingerahmt, in dem das besprochene Werk gespielt wird. So können die Teilnehmer*innen allen Fragen nochmals hörend nachgehen und das Werk aus einer anderen Perspektive erleben.

Weitere Informationen

Weitere Konzerttipps

23.04.2020 / 24.04.2020

Daniel Harding & Paul Lewis

30.04.2020 / 01.05.2020

Yannick Nézet-Séguin | Rachmaninow 3

07.05.20 / 08.05.20 / 09.05.20

Daniel Harding | Mahler 7

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK