Donnerstag, 09. Januar 2020, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr

Freitag, 10. Januar 2020, 20:00 Uhr
München, Herkulessaal
Konzerteinführung um 18:45 Uhr

Programm

Richard Wagner
Suite aus der Oper Parsifal für Chor und Orchester [arr. Claudio Abbado]

Pause

George Benjamin
Sudden Time

Jean Sibelius
Symphonie Nr. 7 C-Dur, op. 105

Robin Ticciati, Dirigent

Chor des Bayerischen Rundfunks

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Programmheft

Programmheft herunterladen

Musikalische Zeitgestal­tung jenseits der gewohn­ten Kategorien könnte als Motto über dem Programm des britischen Dirigenten Robin Ticciati stehen. Als »metaphysi­sches Adagio« bezeichnete Ernst Bloch Wagners Parsifal. Besonders der Dritte Aufzug, hier in einer Fassung von Claudio Abbado, entfaltet sich in beispielloser, weltferner Ruhe. Die musikalische Erkundung von Zeit als dehnbares Element ist auch Thema von Sudden Time, ein Werk von George Benjamin aus dem Jahr 1993. Ein langes, hymnisches Adagio erleben wir nochmals zu Beginn von Sibelius’ letzter Symphonie, der Siebten, deren Einsätzigkeit bis heute die Aura des Geheimnis­vollen umweht.

Bildergalerie

Fotos aus den Proben und den Konzerten mit Robin Ticciati.

Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Wir freuen uns, Robin Ticciati wieder bei uns zu begrüßen!
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Die Blechbläsergruppe mit Wolfgang Läubin, Thomas Kiechle, Hannes Läubin, Lukas Gassner und Uwe Schrodi.
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Felix Kolb und Christian Pilz.
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Jonathan Groß, Akademist im BRSO, und Stefan Schilling, Solo-Klarinette.
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
BRSO und Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Manager Nikolaus Pont begrüßt Robin Ticciati.
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Solo-Pauker Raymond Curfs
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann
Robin Ticciati © Astrid Ackermann

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK