Exklusiv für Abonnenten

Sie sind Abonnent*in des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks?
Hier finden Sie alle Informationen zu den Konzerten der kommenden Wochen sowie zum Ticket-Vergabeverfahren.

Weitere Informationen

DANIEL HARDING – livestream

Wir freuen uns, diese Woche Daniel Harding bei uns zu begrüßen! Das Programm ist für etwa 60 Minuten konzipiert, und neben den „Metamorphosen“ von Richard Strauss werden Werke von Britten, Gabrieli und Takemitsu zu hören sein. Die Bewerbungsfrist für die Konzerte am 2./3. Juli ist leider abgelaufen. Wir kontaktieren Sie, wenn Sie einen Platz erhalten haben. Das Konzert am 3. Juli um 20:05 Uhr wird auch im Video-Livestream zu sehen sein und auf BR-KLASSIK im Radio übertragen.

Zum Livestream

Blutenburger Sommerbühne 14./15. Juli

Musiker des BRSO gastieren am 14. und 15. Juli um 20 Uhr auf der Blutenburger Sommerbühne. Am ersten Konzertabend erklingen Haydns Sonnenaufgangs-Quartett und Mozarts Klarinettenquintett, am zweiten Abend Haydns Quinten-Quartett und Mendelssohns a-Moll-Streichquartett sowie sein Capriccio in e-Moll – für Abonnenten, aber natürlich auch für alle Interessierten. Die Zahl der Plätze ist auf jeweils 200 Zuhörer begrenzt.

Mehr Infos und Ticket-Bewerbung (öffentlich)

Mehr Infos und Ticket-Bewerbung (Abonnenten)

IGOR LEVIT & FRANZ WELSER-MÖST – 9./10. JULI

Wir freuen uns, auch im Gasteig ein Sonderkonzert für 100 Personen mit Igor Levit und Franz Welser-Möst spielen zu können. Auch hier gilt: wir verlosen die Plätze gesondert für Abonnenten und Interessierte, gespielt werden die Konzerte an beiden Terminen zweimal hintereinander. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Das Programm ist am Freitag, 10. Juli, um 20.00 Uhr auf BR-KLASSIK im Radio und im Video-Livestream zu erleben.

Mehr Infos und Ticket-Bewerbung (öffentlich)

Mehr Infos und Ticket-Bewerbung (Abonnenten)

Was sie über Ihren Konzertbesuch wissen müssen

Ihre Sicherheit steht für uns an erster Stelle! Wir tragen dafür Sorge, dass alle erforderlichen Hygienemaßnahmen getroffen werden. Bitte helfen auch Sie mit, dass der Konzertbesuch für alle sicher bleibt.

Mehr Informationen

watch this space – Samuel Lutzker

Samuel Lutzker wollte Bachs Musik, mit der er sich in den Wochen des Lockdowns intensiv beschäftigt hatte, ganz für sich sprechen lassen. Er spielte am 27. Mai in der Kunstwerkküche im Münchner Werksviertel die Cello-Suite Nr. 6 D-Dur BWV 1012.

Zum Video

Giovanni Antonini & Jean-Guihen Queyras

Am 25. Juni stand Giovanni Antonini am Pult des BRSO. Gespielt wurden Werke von Christoph Willibald Gluck, Joseph Martin Kraus und Joseph Haydn, dessen Cellokonzert Nr. 1 Jean-Guihen Queyras interpretierte.

Zum Konzertvideo

 

Wir mit Euch – Instant Compositions

10 Preisträger*innen des Wettbewerbs „Jugend komponiert Bayern“ haben je ein kurzes Solowerk für eine*n Musiker*in des Symphonieorchesters komponiert. Begleitet und dokumentiert wurde das Projekt von dem jungen Klassik-Magazin des BR, Sweet Spot.

mehr

entdecken sie die neue saisonbroschüre!

Inmitten der Corona-bedingten Zwangspause, blickt das BRSO voller Hoffnung und Vorfreude auf eine an Höhepunkten reiche nächste Spielzeit, in der wir uns auf herausragende Künstler*innen freuen. Als Artist in Residence begrüßen wir Igor Levit. Werfen Sie einen Blick in unsere neue Saisonbroschüre!

Saisonbroschüre 2020/21 ansehen

 

Ich möchte Facebook-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von Facebook geladen werden (siehe Datenschutz).

Ich möchte Instagram-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von Instagram geladen werden (siehe Datenschutz).

Schon bald nach seiner Gründung 1949 durch Eugen Jochum entwickelte sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zu einem international hochgeschätzten Orchester. Es lag unter den besten zehn Orchestern weltweit beim Orchesterranking der britischen Fachzeitschrift Gramophone („The world’s greatest orchestras“) ebenso wie beim japanischen Musikmagazin „Mostly Classic“.

Der Klangkörper arbeitet in seinen Konzerten in München sowie auf weltweiten Tourneen regelmäßig mit renommierten Dirigenten und Solisten zusammen und kann auf zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Preise zurückblicken, unter anderem dem GRAMMY in der Kategorie „Beste Orchesterdarbietung“ und dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“.

Auch die Förderung von Nachwuchsmusikern und die Pflege der Neuen Musik zählen zu den Kernaufgaben des Orchesters. Von 2003 – 2019 leitete der Lette Mariss Jansons das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Erfahren Sie mehr zur Geschichte des Orchesters

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK