Von Pult zu Pult

Seit 34 Jahren teilen sie sich ein Pult: die Fagottisten Eberhard Marschall und Rainer Seidel. Eberhard Marschall spielt am 17. & 18.10.  seine letzten Konzerte vor dem Ruhestand. Im Gespräch haben die beiden auf die lange Zeit im BRSO und die verschiedenen Chefdirigenten zurückgeblickt…

Zum Video

Feiern Sie mit!

Das hauseigene CD-Label feiert am 21. Oktober seinen 10. Geburtstag, und Sie können exklusiv dabei sein, beim „Quartett der Kritiker“. Vier bekannte Musikkritiker diskutieren über besondere Aufnahmen des CD-Labels! Melden Sie sich hier an. Der Eintritt ist kostenlos, die Plätze begrenzt.

Zu den CDs und DVDs

Konzertvideo

Sehen Sie hier den Mitschnitt des Konzerts vom 11. Oktober 2019 aus dem Herkulessaal der Residenz in München. Mariss Jansons dirigierte Strauss und Brahms. Solistin: Sarah Wegener.

Mehr


INSTAGRAM

Folgen Sie dem Symphonieorchester auf Instragram: @BRSOrchestra

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Schon bald nach seiner Gründung 1949 durch Eugen Jochum entwickelte sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zu einem international hochgeschätzten Orchester. Es lag unter den besten zehn Orchestern weltweit beim Orchesterranking der britischen Fachzeitschrift Gramophone („The world’s greatest orchestras“) ebenso wie beim japanischen Musikmagazin „Mostly Classic“.

Der Klangkörper arbeitet in seinen Konzerten in München sowie auf weltweiten Tourneen regelmäßig mit renommierten Dirigenten und Solisten zusammen und kann auf zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Preise zurückblicken, unter anderem dem GRAMMY in der Kategorie „Beste Orchesterdarbietung“ und dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“.

Auch die Förderung von Nachwuchsmusikern und die Pflege der Neuen Musik zählen zu den Kernaufgaben des Orchesters. Seit 2003 leitet der Lette Mariss Jansons das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Erfahren Sie mehr zur Geschichte des Orchesters

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK