ReiseRückblick

Reich an Eindrücken und dankbar für vier außergewöhnliche Konzerterlebnisse blicken wir auf eine intensive Tournee zurück.

Erfahren Sie mehr zur Tournee

Letzter Stopp: Moskau

Am 17. Mai war das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in der Tchaikovsky Concert Hall Moskau zu Gast.

Bildergalerie und Konzertvideo

Anton Barakhovsky

Mit 11 Jahren stand unser Konzertmeister zum ersten Mal als Solist in der Philharmonie in St. Petersburg auf der Bühne. Auf der Zugfahrt nach Moskau erzählte er uns von seinem Auftitt damals, und wie es ist, nun mit seinem Orchester wieder hier zu sein.


INSTAGRAM

Folgen Sie dem Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks auf Instragram: @BRSOrchestra

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Schon bald nach seiner Gründung 1949 durch Eugen Jochum entwickelte sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zu einem international hochgeschätzten Orchester.

Unter den besten zehn Orchestern weltweit lag das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunk beim Orchesterranking der britischen Fachzeitschrift Gramophone („The world’s greatest orchestras“) ebenso wie beim japanischen Musikmagazin „Mostly Classic“.

Mit zahlreichen CD-Veröffentlichungen führt Mariss Jansons die umfangreiche Diskographie des BRSO fort – ausgezeichnet unter anderem mit dem GRAMMY in der Kategorie „Beste Orchesterdarbietung“ und dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“.