Shiyeon Sung (c) Byungsoo Kim

Musica viva

Das Orchesterkonzert der musica viva am 1. Juli 2022 präsentiert Werke von Isang Yun, Unsuk Chin und Mark Andre. Unter der Leitung von Shiyeon Sung spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das SWR Experimentalstudio. Solisten des Abends sind Jörg Widmann an der Klarinette und Wu Wei an der chinesischen Mundorgel Sheng.

Zum Konzert

Graffiti am Container im Werksviertel-Mitte (c) BR / Antonia Schwarz

BRSO-Container im Werksviertel

Schon lange ist das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Konzerten und vielen anderen Veranstaltungen im Werksviertel-Mitte,  dem Standort des geplanten Münchner Konzerthauses, präsent. Seit Februar 2022 hat das Orchester dort seinen eigenes „kleines Zuhause“: Einen Container im sogenannten Container Collective, der durch vielfältigen Aktionen mit Leben gefüllt werden und so ganz neue Begegnungen mit den Musikerinnen und Musikern des BRSO ermöglichen wird. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Rattle Probe (C) Astrid Ackermann

Kammerkonzert mit Simon Rattle

Ein ganz besonderes Kammerkonzert geben Simon Rattle und Magdalena Kožená mit Freunden aus London und Berlin am 5. Juli 2022 in der Isarphilharmonie. Bei einigen Liedern spielt Sir Simon Klavier, es werden aber auch Kompositionen aufgeführt, die von Streichquartett oder Blasinstrumenten begleitet werden und damit dem Mezzo von Magdalena Kožená ganz außergewöhnliche Klangfarben beimischen. Tickets dafür sind derzeit im Vorverkauf.

Mehr

Janine Jansen und Joana Mallwitz (c) BR / Astrid Ackermann

Joana Mallwitz & Janine Jansen

Die Nürnberger Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz debütierte am 23. und 24. Juni 2022 beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks! Sie stellte sich mit der Siebten Symphonie von Beethoven vor. Zusammen mit der niederländischen Geigensolistin Janine Jansen präsentierte Joana Mallwitz außerdem das Violinkonzert von Tschaikowsky, ein Bravourstück von betörendem Melodienreichtum. An den Anfang stellte sie eine der populärsten Tondichtungen von Richard Strauss, „Till Eulenspiegels lustige Streiche“. Hören Sie nun den Konzertmitschnitt als Audio on demand!

Probenstreiflicht

 

WATCH THIS SPACE – FÜR KINDER

Zum letzten Mal in dieser Saison gibt es die Möglichkeit, das  Familienkonzert „Beethoven lacht – Münchhausen fliegt“ zu erleben: Keiner lügt so gut wie der Baron von Münchhausen, keiner schaut so grimmig wie Beethoven. Doch mit seiner Musik kann Beethoven uns Geschichten erzählen und zum Lachen bringen, so wie Baron von Münchhausen mit seinen unglaublichen Lügenerzählungen. Mitglieder des BRSO spielen humorvolle Kammermusik des Komponisten Ludwig van Beethoven. Verknüpft wird sie mit lustigen Geschichten vom Lügenbaron Münchhausen. Am Mittwoch, 29. Juni 2022, um 17 Uhr in der Tonhalle im Werksviertel-Mitte!

Tickets

DIe neue Saison 22/23

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks hat heute seine neue Konzertsaison 2022/23 vorgestellt. Nach großen Herausforderungen in der Pandemie blickt das BRSO zuversichtlich in die kommende Saison und präsentiert zahlreiche Konzertprogramme in großen Besetzungen und mit renommierten Solist*innen und Dirigent*innen. Gastspielreisen führen das BRSO durch Bayern, Deutschland und Europa. Der Vorverkauf zu den ersten Konzerten startet am 26. Juli 2022.

Informieren Sie sich hier!

 

Ich möchte Facebook-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von Facebook geladen werden (siehe Datenschutz).

Ich möchte Instagram-Inhalte aktivieren und stimme zu, dass Daten von Instagram geladen werden (siehe Datenschutz).

Schon bald nach seiner Gründung 1949 durch Eugen Jochum entwickelte sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) zu einem international hochgeschätzten Orchester. Es lag unter den besten zehn Orchestern weltweit beim Orchesterranking der britischen Fachzeitschrift Gramophone („The world’s greatest orchestras“) ebenso wie beim japanischen Musikmagazin „Mostly Classic“.

Der Klangkörper arbeitet in seinen Konzerten in München sowie auf weltweiten Tourneen regelmäßig mit renommierten Dirigenten und Solisten zusammen und kann auf zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Preise zurückblicken, unter anderem dem GRAMMY in der Kategorie „Beste Orchesterdarbietung“ und dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“.

Auch die Förderung von Nachwuchsmusikern und die Pflege der Neuen Musik zählen zu den Kernaufgaben des Orchesters. Von 2003 – 2019 leitete der Lette Mariss Jansons das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Sir Simon Rattle wird ab der Saison 23/24 der neue Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Erfahren Sie mehr zur Geschichte des Orchesters

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK