Education

Musik ist dann besonders spannend, wenn man selbst aktiv werden kann. Deshalb bietet das preisgekrönte Education-Programm des Symphonieorchesters Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, Musik unmittelbar für sich zu entdecken: unabhängig von ihrem sozialen oder kulturellen Hintergrund und auf Augenhöhe mit Weltklasse-Musikern.

Musik live erfahren

Dieses Erlebnis kann keine noch so gute Aufnahme ersetzen. Die Kraft und Dynamik eines Symphonieorchesters mit allen Sinnen zu erfassen, Musikern und Dirigenten bei der Arbeit zuzusehen, sich von Musik im besten Sinn überwältigen zu lassen: Das bieten Kinder- und Familienkonzerte sowie ausgewählte Proben des Symphonieorchesters.

Klang selbst gestalten

In der Response-Werkstatt vollziehen Kinder und Jugendliche nicht nur die Arbeit eines Komponisten nach, sondern experimentieren mit eigenen musikalischen Ideen. Beim Musizieren in Meisterklassen, im Bayerischen Landesjugendorchester und im Münchner Hochschulsymphonieorchester erhalten junge Musiker von Orchestermitgliedern, Solisten und Dirigenten
Ratschläge aus erster Hand.

Mit Profis sprechen

Bei Education-Projekten des Symphonieorchesters stehen Orchestermusiker, Dirigenten, Solisten oder auch Journalisten und Wissenschaftler für Gespräche zur Verfügung. Ob auf der Bühne, im Workshop, für den Hörfunk oder für das Online-Video: Nachfragen ist ausdrücklich erwünscht!

Selbst Vermittler werden

In Workshops mit Journalisten und Konzertpädagogen lernen Kinder und Jugendliche, wie sie ihre Ansichten über Werke, Komponisten und Klänge für andere überzeugend formulieren können. Als Moderatoren gestalten sie die »Echtzeit«, Konzerteinführungen und Jugendkonzerte mit, und in Videoprojekten dokumentieren sie die Arbeit des Symphonieorchesters aus ihrer ganz persönlichen Perspektive.